Home

 

 

Halpax® – Mundspülung für einen frischen Atem

 

Halpax Mundspülung

 

Dr.Heurich   Berliner Zahnarzt entwickelte

neues Mittel gegen Mundgeruch

 

 

Mundgeruch kann viele Ursachen haben:

In über 80% aller Fälle liegen die Ursachen für schlechten Atem im Mund- und Rachenraum und werden in der Regel durch spezielle Bakterien hervorgerufen. Diese Bakterien sind anaerob, leben also ohne Zufuhr von Sauerstoff in Zahnzwischenräumen, Zahnfleischtaschen, unter überstehenden Füllungs- und Kronenrändern oder in den Vertiefungen der Zungenoberfläche.
Und genau an diesen Stellen setzt Halpax® – Mundspülung an. Das speziell entwickelte Mundwasser bekämpft diese anaeroben Bakterien mit Hilfe von aktivem Sauerstoff und fördert gleichzeitig die aeroben Bakterien, die für eine gesunde Mundflora wichtig sind. Es hilft so, das aus dem Gleichgewicht geratene System wieder in eine gesunde Balance zu bringen.
 

Anwendung

Halpax® – Mundspülung ist zur Zeit als 125ml und auch als 500 ml Variante verfügbar, wobei die kleinere Abpackung als Probepackung oder für unterwegs gedacht ist.

Halpax® – Mundspülung morgens und abends nach dem Zähneputzen anwenden, sinnvoll ist eine weitere Anwendung am Mittag. Dazu den Messbecher mit lediglich 5ml Halpax® – Mundspülung füllen, bei Bedarf zusätzlich mit etwas Wasser auffüllen. Den Mund damit 1 Minute lang spülen und auch im Rachenbereich gurgeln. Danach ausspucken – nicht mit Wasser nachspülen!

 

Hinweise

Halpax® – Mundspülung neigt zu Schaumbildung und kann am Anfang die Geschmacksempfindung beeinflussen. Dies geht aber meist nach einiger Zeit vorüber und sollte Sie nicht beunruhigen.

Einige Anwender berichten über ein ziehen an bestimmten Stellen ihrer Zähne bei der Anwendung von Halpax®. Dies deutet meist auf freiliegende Zahnareale hin, entstanden meist infolge von nächtlichem Zähnepressen oder Zähneknirschen. In diesem Fall sollte der behandelnde Zahnarzt aufgesucht werden und an die Anfertigung einer sogenannten Aufbiss- Schiene für die Nacht gedacht werden.

In diesem Zusammenhang hat sich die Verwendung der neuartigen Zahntabletten "Denttabs®" bewährt, die mit ihrer speziellen Zusammensetzung eine Versieglung dieser Areale bewirken.